Reglement - DMV Viertelmeile Beschleunigungsrennen

Clubsportklassen

 

Organisation: 1. AMC Dessau e.V. - DMV

Veranstaltungsleiter: Harry Herzau

Teilnehmer: Teilnehmen können alle ab dem 6. Lebensjahr, sofern ihre Fahrkenntnisse vom Veranstaltungsleiter überprüft und sie zum Start zugelassen worden sind. Teilnahmeberechtigt sind Inhaber einer gültigen DMV/MSJ Mitgliedschaft, ADMV Adventure Mitgliedschaft, über die sie unfallversichert sind. Fahrer, die dies nicht vorlegen, müssen eine DMV Tagesunfallversicherung erwerben.

Nennung: Für die Clubsportklassen gibt es keine Vornennung. Einfach vor Ort bei der Anmeldung das Nennformular ausfüllen, in Bar bezahlen und ran an die Ampel. Nennungen werden bis Sonntag 12:00 Uhr angenommen.

 Schutzkleidung: Bei Motorrädern ist das Tragen eines Helmes, sowie Moto-Cross- oder Enduro Bekleidung, Lederkombi, Stiefel oder knöchelumschließende feste Schuhe und Handschuhen grundsätzlich vorgeschrieben. 

Bei Fahrzeugen, welche die 1/4 Meile in weniger als 12,00 Sek. passieren, muss ein Helm getragen werden. Allen weiteren Teilnehmern empfehlen wir dies aus Sicherheitsgründen ebenfalls.

Zeitnahme: Wir nutzen unserer eigenen Zeitmessanlage, welche auf TAG Heuer timing solutions basiert. Gemessen werden Reaktionszeit (Netto), 60-ft Zeit (Netto), Endgeschwindigkeit und 1/4 Meile Zeit (Brutto).

Fahrzeuge: Zugelassen sind Serien- und Spezialfahrzeuge. Serienfahrzeuge müssen uneingeschränkt zum Straßenverkehr zugelassen sein. Spezialfahrzeuge sind Fahrzeuge, die nicht für den Straßenverkehr zugelassen sind. Die Fahrzeuge, die einen DMSB Wagenpass besitzen, welcher bei der Anmeldung im Original vorgelegt werden muss, entsprechen in jeder Hinsicht den technischen Bestimmungen. Alle weiteren müssen folgenden Richtlinien entsprechen:

- Fahrzeuge, welche die 1/4 Meile in weniger als 12,00 Sek. passieren, müssen einen Überrollbügel nach DMSB Reglement Teil 4 Punkt 4.10 und 4.11 (Seite 13 und 14) vorweisen. Spezialfahrzeuge die langsamer als 12,00 Sek. sind empfehlen wir ebenfalls diesen Überrollbügel.

- Fahrzeuge, die für den Fahrer, Zuschauer oder das Umfeld gefährlich werden können, erhalten keine Startberechtigung. Sicherheit geht vor!

- Ansonsten gilt für alle Fahrzeuge: Es dürfen keine Noträder verwendet werden

Ablauf: Nach der Anmeldung und technischer Abnahme einfach anstellen, einstagen und bei Grün los fahren. So oft du magst. Es gibt keine festen Qualizeiten. Es gibt keine Eliminations. Deine schnellste gefahrene Zeit bestimmt in welcher Klasse du am Ende der Veranstaltung gewertet wirst. Auf Wunsch werden Zeiten, z.B. 14,9 sek, nicht für die Wertung heran gezogen. Wenn du bereits vorab weißt in welcher Zeitklasse du fährst, gib uns auf dem Nennformular einen Hinweis. Anderenfalls ist dies auch jederzeit an der Zeitnahme möglich. Änderungsschluss ist 30 min vor der Siegerehrung.

 

Klasseneinteilung 2019: 

 

 Extra Damenwertung

 

Motorrad

Klasse 1: Moped bis 70 ccm + ( Pocket Bike)

Klasse 2: Quad, Kart, sonstige

Klasse 3: Motorrad bis 750 ccm

Klasse 4: Motorrad über 750 ccm

 

Auto

9,000 - 9,999 sek

10,000 - 10,999 sek

11,000 - 11,999 sek

12,000 - 12,999 sek

13,000 - 13,999 sek

14,000 - 14,999 sek

15,000 - 15,999 sek

16,000 und langsamer


 

Reglementverstöße können an der Anmeldung gemeldet werden.

Streitfragen entscheidet der Veranstalter.