Biathlon Landesmeisterschaft Sachsen Anhalt

So beginnt der Sportliche Lebenslauf eines jeden Profisportlers, mit der Teilnahme an Landesmeisterschaftswettkämpfen. Regional werden kleine Meisterschaften auf unterscheidlichen Strecken ausgetragen und eine Gesammtwertung erstellt. Ziel des ganzen? Landesmeister werden! Möglich ist dies in der Einzel-, MSJ- und Mannschaftswertung.

Grundsätzlich gilt:

 

Platzierung = Punkte.

Ausgefallen, Disqualifiziert, etc. sprich Ausser Wertung (a. W.) = Anzahl der, in dieser Klasse an den Start gegangen Fahrer / Mannschaften + 1 Punkt

Nicht am Start = Anzahl der, in dieser Klasse an den Start gegangen Fahrer / Mannschaften + 5 Punkte

 

Einzelwertung

 In der Einzelwertung werden alle Fahrer einer Klasse, die an dem entsprechenden LM Lauf teilgenommen haben, berücksichtigt. In Sachsen Anhalt ist keine Einschreibung zur Landesmeisterschaft notwenig, somit nehmen alle automatisch an der Landesmeisterschaft teil.

 

MSJ - Wertung

MSJ steht hier für Motorsport Jugend, die Jugendabteilung des Deutschen Motorsport Verbandes (DMV). Es ist eine extra Wertung der Jugendlichen unter 18 Jahren, die ebenfalls getrennt nach Klassen statt findet. Relevant ist das Geburtsjahr des Fahrers.

 

Mannschaftswertung

Auch die Mannschaftswertung ist eine extra Wertung. Eine Mannschaft wird nur einmal pro Saison genannt und besteht aus mindestens 2, maximal 7 Fahrer. Zur Veranstaltung dürfen dann von diesen maximal 7 Fahrern bis zu 5 Fahrer zur Tageswertung genannt werden. Somit ist sichergestellt das ein oder mehrere Fahrer ausgewechselt werden können, wenn sie zu einer Veranstaltung nicht erscheinen können.

Von den bis zu 5 Fahrern einer Mannschaft kommen die 3 schnellsten in die Tageswertung. Die Fahrzeiten dieser 3 Fahrer werden addiert und ergeben die Gesammtzeit der Mannschaft. Die Mannschaft mit der geringsten Gesammtzeit gewinnt. Durch Abwesenheit oder das nicht in Wertung fahren einzelner Mannschaftsmitglieder kann es passieren das eine Mannschaft weniger als 3 Fahrer in Wertung bringen kann. Diese werden dann immer hinter den Mannschaften mit 3 in Wertung gefahrenen Fahrern plaziert.